Fair-Trade-Tag 2017

Im Rahmen unseres AK Fairtrade organisierten wir im Schuljahr 2016/2017 einen „Fairen Tag“ zur Bewusstseinsbildung vor allem für unsere jüngsten Mitschülerinnen und Mitschüler.
Dazu backten die Mitglieder des Arbeitskreises faire Kuchen in den Farben des Fairtrade-Siegels, die in den Pausen gekauft werden konnten.
Von der ersten bis zur sechsten Stunde wurden die Fünftklässler von den Schüler/innen des AKs durch eine Power-Point-Präsentation sowie einen Film und Arbeitsblätter zum Mitmachen animiert und in das Thema „Fairtrade“ eingeführt.
Das Highlight für sie war der „Schokoladentest“, bei dem sie eine „faire“ und eine „unfaire“ Schokolade probieren sollten, ohne zu wissen, welches Stück zu welcher Schokolade passte. Die Ergebnisse waren allesamt eindeutig: Die „gute Schokolade“ kam überall am besten an!

Außerdem wurde nicht nur den COG-Schüler/-innen der Tag „fairschönert“, sondern auch Kindern in Not: Der Erlös des Kuchen-/Milchshake-Verkaufs in Höhe von 100 Euro ging an „missio“, ein kirchliches Hilfswerk, das die interaktive Ausstellung missio for life zeitgleich an unserer Schule zeigt.

Der Fair-Trade-Tag: Könnte dies zur Tradition werden? „Fairmutlich.“

Text: Vanessa Donhauser (Q12), Fotos: Sabine Thierfelder (Lehrerin)